Die Menschen der Zukunft

Bücher der Kumono-Saga

Ich möchte Euch meine Vision einer Menschheit präsentieren.

Eine Menschheit, in der jeder die persönliche Reifung und gleichzeitig das Wohl der Gemeinschaft anstrebt.
Eine Menschheit, in der Hochsensibilität und Hochsensitivität zum Alltag gehören.
Eine Menschheit, welche die maximale Freiheit erlangt hat, zu tun und zu lassen, was ihr beliebt.

Die Menschheit der Zukunft.

Eine Zukunft, in der die Technik den Menschen dient, und nicht umgekehrt.
Eine Zukunft, in der Herrschaft bedeutet, dass die Führer dem Volk dienen, und nicht umgekehrt.
Eine Zukunft, in der die Menschheit zu Kooperation und Frieden gefunden hat.

Und wie die Menschen damit umgehen, als alles kippt.
Und das, nachdem sie gezwungen waren, ihre Errungenschaften in Technik und Wissen aufzugeben.
Und sich schließlich auch noch mit gefühlt längst abgehakten Themen wie Macht und Manipulation auseinandersetzen müssen.

Diese Vision habe ich „Kumono-Saga“ genannt. Das ist der Name der Story, die ich um diese Vision herum gebaut habe.

Die Geschichte spielt auf einem fernen Planeten namens Kumono, auf dem sich Menschen angesiedelt haben.

Doch bei all der Zukunft wird auch die Vergangenheit nicht außer Acht gelassen, der man schließlich nicht einfach entfliehen kann…

Das Gesamtwerk fällt in das Genre der klassischen Science Fiction, verzichtet jedoch auf technische Begriffe. Schließlich haben auch unsere Hauptdarsteller kein technisches Verständnis.

Somit ist die Geschichte für jeden lesbar und die Vision für jeden greifbar.

Ich schrieb die Story, damit sich die Vision verbreitet und Wirklichkeit wird.

Die drei Teile der Kumono-Saga sind:

  1. Die Schaltkreise der Gnome
  2. Das Netzwerk der Feen
  3. Die Schlüssel der Macht

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.