Ananomi, der Iko

“Jeder braucht einen Iko” – das stand auf der Staatsflagge der Ikos.

Ananomi, ein kleiner, puscheliger Iko aus Vierklein, sucht ein Gegenmittel.
Seine Reise führt ihn in fremde Länder, unter den Meeresspiegel und hoch in die Luft.
Der junge Forscher findet Freunde, Hoffnung, Vertrauen und Weisheit. Doch kein Gegenmittel.

Die Erfahrungen aus seinen Abenteuern und die Begegnungen mit den Wesen aus anderen Ländern lassen ihn reifen.
Doch vor allem das Finden zur Liebe und die Rückkehr zu sich selbst machen ihn zum Heiler.
Letztlich erkennt er, dass es nicht um Gegenmittel, sondern um Heilmittel geht.

Was hat es damit auf sich, dass am Höhepunkt seiner Mission um die Königs-Kronen-Krankheits-Körnchen der Begriff Qo-Rona geprägt wird?
Welche Rolle spielt der mysteriöse Ququa in dieser Geschichte?
Und was planen die unsichtbaren Mäuse, die Ananomi sich einbildet?

Finde es heraus in dieser fantastischen Geschichte von den Ikos und der Liebe.

Lebst Du schon, oder bist Du nur nicht krank?

“Du bist nicht automatisch gesund, nur weil Du nicht krank bist. Du musst leben – und Unsinn machen!” (Frattan, Luftschiff-Kapitän)

Dies ist eine der Lektionen, die Ananomi auf seiner Reise lernt. Neugierig und unvoreingenommen entdeckt er die Welt, lacht und weint mit deren Bewohnern, erfährt Hoffnung wie auch Enttäuschung und erlebt das Wunder der Liebe. Doch ist das genug, um ein Heiler zu werden? Reicht es, um die Erfüllung und seinen Platz in der Gemeinschaft zu finden?

Steckt auch ein Iko in Dir? Die Grenzen zwischen Wahrheit und Fantasie verschwimmen in dieser Soul Fiction Story. Begleite den niedlichen Iko auf seiner Suche und werde für Dich selber fündig. Denn wo ein Iko hingeht, da gehen alle Ikos hin.

Teile Deine Begeisterung

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.